divendres, 15 de juliol de 2011

Ein feindliches Element

Es hörte auf, nur zu funktioneren, und nichts funktionerte mehr. Der Tag schien zu lang geworden, und aus der Zeit wurde ein feindliches Element, das die dösende Zivilisation mit einer Katastrophe bedrohte. Es war, als ob die Normalzeit nicht mehr in Kraft sei, un was sich zu dem feindlichen Element zusammengezogen hatte, gälte nun einem Menschen nur noch, wie jemandem eine Fallgrube "gilt", liese sich auch nicht erwittern von einem Tier. Die Zeit verging plötzlich zwischen den Häusern wie für ein aussermenschliches System.

Peter Handke, Die Stunde der wahren Empfindung.

Cap comentari: